Mutterkind-Haus Wasen

Persönliches und Familie
Mutterkind-Haus Wasen

Die Stiftung Elim bietet für Mütter und Kinder in Not ein vorübergehendes Zuhause an. Die Mütter erfahren Unterstützung in der Kinderbetreuung und Förderung ihrer Betreuungs-, Erziehungs- und Alltagskompetenzen.Angeboten werden abgestufte Betreuungsangebote in verschiedenen Wohnformen: Die 24h-Betreuung ermöglicht eine intensive Begleitung der Mütter und bietet auch in Krisensituationen ein hohes Mass an Stabilität und Sicherheit für die Kinder. Das Betreute Wohnen kann als Zwischenschritt in die Selbständigkeit dienen oder ist für Mütter gedacht, die nicht auf eine 24h-Betreuung angewiesen sind. Es setzt mehr Eigenständigkeit voraus und bietet Unterstützung in einem realistischen Wohnumfeld. Ergänzt wird dieses Angebot durch eine flexible Nachbetreuung (Begleitetes Wohnen). Insgesamt ermöglicht die Angebotspalette der Stiftung Elim den Müttern einen schrittweisen Übergang in die Selbstständigkeit. Die Mütter und Kinder werden durch ein interdisziplinäres Team entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen gefördert. In Absprache kann die Mutter von externen Therapie-, Weiterbildungsoder Sportangeboten profitieren und ist in diesen Zeiten von der Kinderbetreuung entbunden.

Die fachliche Betreuung von Mutter und Kind wird durch ein engagiertes Team sichergestellt und nach Bedarf durch externe Fachkräfte ergänzt. Der Name „Elim“ stammt aus dem Alten Testament der Bibel. Es war ein Ortsname einer besonders eindrücklichen Oase, welche das Volk Israel nach dem Auszug aus Ägypten auf der Wüstenwanderung aufgesucht hat (siehe 2. Mose Kapitel 15, Vers 27).

https://www.elimemmental.ch/
Präsidiales