1
2
3
4
5
6
7
8

Sportland

Sportland

Das Projekt „Sportland“ geht in die Umsetzungsphase. Als erstes werden die Nordic Walking-Strecken signalisiert.

„Sehen, fühlen, erleben, geniessen!“ Mit einem sportlich motivierten Erleben der schönen Sumiswalder Landschaft wird eine positive Bindung geschaffen. Durch ein klares und ansprechendes Signalisierungskonzept sollen sowohl Einheimische wie auch Auswärtige animiert werden, das vielfältige Freizeitangebot der Gemeinde zu nutzen. Für Sportarten wie Nordic Walking, Mountain Bike, Jogging oder Wandern werden Stecken unterschiedlicher Länge und Anforderung signalisiert und dokumentiert. So wird sichergestellt, dass sich der Benutzer gut informiert auf die sportliche Herausforderung konzentrieren kann.

Schweizer Norm
Obwohl es sich um ein lokales Projekt handelt, erfordert es eine kantonale Bewilligung. Diese stützt sich wiederum auf nationale Normen. Als erschwerend erwies sich die Tatsache, dass die Signalisation des sogenannten „Langsamverkehrs“ im Februar 2006 zwar eine neue rechtliche Grundlage erhalten hat, jedoch Bewegungsformen wie Nordic Walking oder Joggen nicht berücksichtigt worden sind. In intensiven Abklärungen mit den Bewilligungsbehörden, die sich als sehr hilfsbereit erwiesen, wurden verschiedene Möglichkeiten zur Signalisation der Strecken geprüft.

Langfristige Lösung
Die Möglichkeiten einer festen Signalisation nach dem Vorbild der Velowege oder eine saisonale Ausschilderung vergleichbar dem „Gemüselehrpfad“ im Seeland standen zur Auswahl. Das Projektteam hat sich klar zu Gunsten der langfristigen und festen Signalisation entschieden. Im Rahmen der Abklärungen wurde auch bekannt, dass die Organisation der Schweizer Wanderwege ein neues Reglement in der Vernehmlassung hat, in dem auch Sportarten wie Nordic Walking berücksichtig worden sind. Somit liegen nun verbindliche Empfehlungen vor, auf deren Grundlage die Umsetzung des Projektes „Sportland - Sumiswald“ erfolgen kann.

FORUM Sumiswald
Als erste Sportart werden die drei Nordic Walking-Strecken realisiert. Kurz - mittel - lang mit unterschiedlichem Anforderungsniveau. Ausgangspunkt ist das FORUM Sumiswald, das mit seiner Infrastruktur optimale Möglichkeiten bietet. Auch ist so der Anschluss an den öffentlichen Verkehr sichergestellt. Während der Wintermonate sollen die erforderlichen Bewilligungen vom Kanton und den betroffenen Landbesitzern eingeholt werden. Die Realisierung erfolgt in den Sommermonaten 2007. Trägerschaft des Projektes ist die Gemeinde Sumiswald. Das entsprechende Budget ist bereits gesprochen worden. Um von den Erfahrungen profitieren zu können, werden die weiteren Sportarten anschliessend in einem jährlichen Rhythmus umgesetzt.

Nachhaltigkeit
Das Projekt „Sportland - Sumiswald“ entspricht dem Trend zur gesundheitsbewussten Lebensstil. Das aktive Erleben der einmaligen Landschaft fördert die positive Einstellung zu Land und Leuten. Das Projekt bietet auch die Möglichkeit, touristisch auf das vielfältige Angebot der Gemeinde aufmerksam zu machen. „ Sportland - Sumiswald“ - ein Projekt das bewegt.


Sportland

Öffnungszeiten.

Montag bis Freitag

08.00 - 12.00 und 14.00 - 17.00 Uhr

Sitemap     |     Impressum     |     Datenschutz

 
 
 

© Gemeindeverwaltung Sumiswald, Lütoldstrasse 3, 3454 Sumiswald
2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.